I had arrived two days before Nigel in Dehli, so I could use the remaining time to find a halfway trusted motorcycle dealer who does not totally bamboozling us when purchasing his Royal Enfield. Motorcycle and spare parts dealers as well as workshops for Royal Enfields stretch over two streets in the center of Delhi. I had to have my princess repaired anyway, so I could combine the same with the search.

Ich war zwei Tage vor Nigel in Dehli angekommen,  deshalb konnte ich die verbleibende Zeit nutzen um einen halbwegs vertrauensvollen Motorradhändler zu finden, der uns beim Kauf seiner Royal Enfield nicht total übers Ohr haut. Motorrad- und Ersatzteilhändler sowie Werkstätten für Royal Enfields erstrecken sich über zwei Strassen in Zentrum von Delhi. Ich musste meine Prinzessin sowieso wieder einmal reparieren lassen, also konnte ich das gleich mit der Suche kombinieren.

0W7A2630

0W7A2636

While I was visiting some traders, my princess was whipped into shape again. The „workshop“ is located on the roadside in the open air, the toolbox of the mechanic is chained to a lamppost with a bicycle chain.

Während ich einige Händler aufsuchte, wurde meine Prinzessin wieder auf Vordermann gebracht. Die „Werkstatt“ befindet sich am Straßenrand unter freiem Himmel, die Werkzeugkiste des Mechanikers ist mit einer Fahrradkette an einen Laternenpfahl gekettet.

0W7A2637

Within an hour was a used motorcycle dealer with a half-way reasonable offer found. My travel companion for the next weeks had only to decide for a motorcycle and buy this.

Innerhalb von einer Stunde war ein Gebrauchtmotorradhändler mit gutem Angebot gefunden, der von seinen Preisvorstellungen halbwegs vernünftig war. Mein Reisebegleiter für die nächsten Wochen musste dann nur mehr eines aussuchen und zuschlagen.

IMG_3290

IMG_3323

We had in New Zealand only casually discussed details of the tour. Nigel does not have a motorcycle driving license, but according to his own statement enough experience in Enduro races collected. At the beginning I was a bit queasy, because the Indian traffic would face special challenges. After riding with him for the first time as a motorcycle tour guide, I could not really estimate that. Fortunately, he is an excellent, very safe, nerve-heavy motorcyclist. We could ride all routes with a maximum fun-factor without compromise.

Wir hatten in Neuseeland nur am Rande Details zur Tour besprochen. Nigel hatte keinen Motorrad-Führerschein, aber lt. eigener Aussage ausreichend Erfahrung bei Enduro Rennen gesammelt. Mir war zu Beginn schon etwas mulmig, weil der indische Verkehr vor besondere Herausforderungen stellt. Nachdem ich mit ihm das erste Mal als Motorad-Tour-Guide unterwegs bin, konnte ich das nicht so richtig einschätzen. Glücklicherweise ist er ein hervorragender, sehr sicherer, nervenstarker Motorradfahrer, d.h. wir konnten ohne Abstriche alle Strecken mit maximalem Fun-Faktor fahren.

IMG_3346

After leaving Delhi we headed for Rajasthan. In April / May to travel to Rajasthan is of course a madness, the best travel time is normally from November to February. Temperatures of 50 ° C and above can be expected, the asphalt heats up and lets the temperature rise again by 10 ° – 15 ° degrees. With commitment and enough madness, one can also overcome these circumstances.

Die Abfahrt von Delhi erfolgte in Richtung Rajasthan. Rajasthan im April/Mai ist natürlich ein Wahnsinn, die beste Reisezeit ist normalerweise von November bis Februar. Temperaturen von 50° C und mehr sind zu erwarten, der Asphalt heizt sich auf und lässt durch die Abstrahlung die Temperatur nochmals um 10° – 15° Grad höher steigen. Mit Engagement und ausreichend Verrücktheit kann man aber auch diese Umstände überwinden.

0W7A2640

IMG_3355

0W7A2657

Shekhawathi is an approximately 14,000 km² region in the north-east of Rajasthan and is known for its beautiful Havelis – old, painted mansions. Our first stop was Mandawa, a small town in the center of Shekhawati, the ideal starting point for day trips around the region.

Shekhawathi ist eine ungefähr 14.000 km² große Region im Nord-Osten von Rajasthan und vor allem für seine wunderschönen Havelis – alte, bemalte Herrenhäuser – bekannt. Unsere erste Station war Mandawa, eine kleine Stadt im Zentrum von Shekhawati, der ideales Ausgangspunkt für Tagestouren durch die Region.

0W7A2811

0W7A2855

We were late in the evening – already in the dark – in the place arrived. Because of in this time of year hardly tourists are traveling, it was not particularly difficult to find a room in a Haveli at moderate prices. Mandawa itself also has a large number of ancient Havelis, which can be discovered on strolls through the village.

Wir waren spät am Abend, bereits im Dunkeln in dem Ort angekommen – nachdem um diese Jahreszeit kaum Touristen unterwegs sind, war es nicht besonders schwer, ein Zimmer in einem Haveli zu moderaten Preisen zu finden. Madawa selbst besitzt ebenfalls eine Vielzahl von alten Havelis, die man auf Streifzügen durch den Ort entdecken kann.

0W7A2799

0W7A2754

0W7A2695

0W7A2765

0W7A2768

0W7A2761

0W7A2784

0W7A2830

IMG_3414

IMG_3406

0W7A2848

The Shekhawati region has a several thousand-year-old trade tradition, the wealth of the past can be seen at every corner, at every house. A special feature is the fact, that of the richest families in India about 50 are from this region. This is especially noticeable when traveling to Alsisar, about 50 km north of Mandawa.

Die Region Shekhawati hat Jahrtausende alte Handelstradtition, der Reichtum der Vergangenheit sieht man an jeder Ecke, an jedem Haus. Ein Besonderheit ist die Tatsache, dass von den reichsten Familien Indiens ungefähr 50 aus dieser Region stammen. Besonders sichtbar wird das, wenn man nach Alsisar, ungefähr 50 km nördlich von Mandawa fährt.

IMG_2941

In Alsisar, the last Maharaja has built a palace as a hotel. Because there were no guests in the house, we got a guide through the facility after cay.

In Alsisar hat der letzte Maharadja einen Palast als Hotel gebaut. Nachdem keine Gäste im Haus waren, bekamen wir nach einem Cay eine Führung durch die Anlage.

IMG_2867

IMG_2871

IMG_2877

IMG_2881

IMG_2887

IMG_2904

IMG_2913

IMG_2920

IMG_2930

The chef of the hotel had nothing to do, so he agreed to take us through the village against a voluntary donation – he showed us also old, usually not accessible Havelis.

Der Chef-Koch des Hotels hatte nichts zu tun, also hat er sich bereit erklärt, gegen eine freiwillige Spende uns auch durch den Ort zu führen und uns ebenfalls alte, normalerweise nicht zugängliche Havelis zu zeigen.

IMG_3563

The walk through such an idyllic, abandoned place with a local guide is something special.

Der Spaziergang durch so einen idyllischen, verlassenen Ort mit einem Einheimischen ist schon etwas besonderes.

IMG_2994

IMG_2949

IMG_3019

IMG_2952

IMG_3009

IMG_3013

IMG_3028

IMG_3040

IMG_3043

IMG_3689

IMG_3052

The Haveli that we were allowed to enter belongs to the general importer of Honda vehicles in India, a very rich family who lives in Agra a few hundred kilometers to the south.

Das Haveli, dass wir betreten durften gehört der den Generalimporteuren von Honda in Indien, eine sehr reichen Familie, die in Agra ein paar hundert Kilometer im Süden, lebt.

IMG_2953

IMG_3003

IMG_2957

IMG_2963

IMG_2965

IMG_2967

IMG_2982

Further south, in the village of Nawalgarh, we were able to visit a particularly well-preserved Haveli, which is open as a museum for visitors. The color splendor and love to detail in these houses is really something special.

Weiter im Süden, im Ort Nawalgarh, konnten wir ein besonders gut erhaltenes Haveli, das als Museum für  Besucher geöffnet ist, besuchen. Die Farbenpracht und liebe zu Detail in diesen Häusern ist schon etwas besonderes.

IMG_3457

IMG_3479

IMG_3466

IMG_3482

IMG_3483

IMG_3488

IMG_3499

Mit der richtigen Kopfbedeckung fühlt man sich in so einem Haus gleich wie ein richtiger Mahradja.

IMG_3494

IMG_3501


* Die Photos 4, 20, 21, 33, 60 stammen von Nigel Zambucka, Auckland, NZ

 

1 Comment

  1. Greer Simpson
    16. November 2016

    Awesome photos, I want to go now!

    Reply

Leave a Reply